Neuigkeiten

26.08.2016, 23:10 Uhr | Rudolf Götz
CDU …gut für Seesen!

Jetzt geht es um den Endspurt für die Kommunalwahl am 11. September. Die CDU Seesen traf sich zur traditionellen Kandidatenversammlung im Wilhelmsbad.

Die entscheidenden Wahlkampfwochen beginnen - CDU trifft sich im Wilhelmsbad

CDU Fraktionsvorsitzender Rudolf Götz übernahm die Aufgabe, in einem Rückblick und Ausblick, die Politik für Seesen vorzutragen. Hier gibt es handfeste Argumente dafür zu werben, mit einer Mehrheit die erfolgreiche Politik fortzusetzen. Seit drei Wahlperioden ist es gelungen, immer wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorzuweisen. Die Leistungsfähigkeit wurde bewiesen, indem wichtige Investitionen für die Zukunft auf den Weg gebracht werden konnten.

Alle vier Grundschulen sind in einem hervorragenden Zustand und bieten Ganztagsunterricht an. Das Angebot der Kindergärten von der Krippe bis zum Hort kann sich sehen lassen.

Die Wirtschaftsförderung wurde neu ausgerichtet, die ersten Erfolge sind zu verzeichnen. Die Stadtsanierung wurde auf den Weg gebracht und kann bis zum Abschluss Investitionen von 6,5 Mio. Euro freisetzen. W-LAN für Jedermann am Jacobsonplatz wird eingerichtet.

Die Nachfrage nach Baugrundstücken zieht wieder an. Hier soll ein Grundstücks- und Leerstandskataster zu einer besseren Verdichtung führen.

Die Sehusa-Wasserwelt wird kontinuierlich modernisiert. Das günstige Preis-/Leistungsverhältnis kann gehalten werden. Bei der Integration der Flüchtlinge wird in Seesen Maßgebliches durch die Stelle einer Beauftragten geleistet. Der Kulturbereich erfährt durch die Förderung des Jacobson-Hauses eine Verstetigung und Nachhaltigkeit.

Für die nächsten Jahre wird es Ziel der Union sein, sich noch stärker bei der Wirtschaftsförderung einzubringen. Der Hochwasserschutz in Rhüden und Bornhausen bedarf einer ständigen Begleitung. Hier muss Druck auf die Behörden des Landes Niedersachsen gemacht werden.

Das Wahlprogramm ist in alle Haushalte verteilt, die CDU hat sich positioniert.

Dazu Stadtverbandsvorsitzende Sabine Wendt: „Wir weisen in diesem Programm auf die Erfolge der CDU hin und sprechen die Themen der Zukunft an!“

aktualisiert von Gerrit Lober, 26.08.2016, 23:12 Uhr

Suche