Neuigkeiten

08.10.2020, 15:19 Uhr | Rudolf Götz
Die Ärzteversorgung ist für Seesen wichtig
 

Seitens der CDU/FDP-Gruppe wurde die ärztliche Versorgung durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in den Fokus der letzten Sitzung gerückt. Allgemein bekannt ist, dass in der nächsten Zeit die Nachfolgefrage in den Arztpraxen eine wichtige Rolle spielen wird. Wie in vielen anderen Bereichen sind altersbedingte Veränderungen angesagt. Die CDU/FDP-Gruppe hat sich vorgenommen, einmal genauer die Haus- und Fachärztliche Versorgung zu untersuchen um sie ggf. durch neue Organisationsmodelle weiter zu entwickeln. Angestrebt wird, nach einer umfassenden Bestandsaufnahme, das Gespräch mit den Ärztinnen und Ärzten zu suchen um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Erfreut kann zur Kenntnis genommen werden, dass seitens der Stadt Seesen nunmehr die ‚Aufträge zur Lieferung von Apple iPads mit Schutzhüllen und Klassenkoffern für Sofortausstattung an den vier Grundschulen auf den Weg gebracht werden kann. Mit dieser schnellen Entscheidung ist man vor dem großen „run“ durch viele Schulen in Niedersachsen und im Bundesgebiet in der Lage, möglichst schnell diese Lieferung abzuschließen. Mit diesem Sofortausstattungsprogramm des Bundes soll insbesondere bedürftigen Schülern geholfen werden. Für die CDU/FDP-Gruppe steht fest, dass dies nur der Anfang für weitere Ausstattungen mit Hardware an den Schulen sein kann. Dazu Ratsherr Gerrit Lober: „Bei den anstehenden Haushaltsberatungen für 2021 werden wir weiteres Geld für unsere Grundschulen in die Hand nehmen müssen.

Die Gartenstraße in Seesen ist für viele Anlieger und Besucher der Innenstadt ein bedeutsamer Zubringer. Parkende Fahrzeuge, Begegnungsverkehre auf unübersichtlichen Streckenlängen, Gefahrpotenziale für Radfahrer und den Schulweg machen eine Überprüfung der jetzigen Verkehrssituation unerlässlich. Aus diesem Grund wird auf Anregung des Vorsitzenden der CDU/FDP-Gruppe Rudolf Götz ein Antrag an den Bürgermeister gestellt, nach Lösungsmöglichkeiten für die gesamte Gartenstraße zu suchen. Dies können kurzfristige, aber auch mittelfristige Planungen sein. Bisher wurden durch Halteverbote auf der südlichen Seite Einfädelungsmöglichkeiten geschaffen. So kann es jedenfalls nicht bleiben!

Mit der Vergabe der Dielenarbeiten im Bürgersaal des Jacobson-Hauses werden weitere Umbaumaßnahmen im Seesener Kulturzentrum umgesetzt. Abgestimmt mit dem Denkmalschutz wird der ursprüngliche Zustand des Fußbodens dem Raum neuen Glanz verleihen.

Für die Ortsfeuerwehr Rhüden steht die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeuges an. Dazu ist es erforderlich, schon jetzt die Bestellungen für die Aufbauten in Auftrag zu geben. Die entsprechenden Haushaltsmittel wurden in diesem Jahr und werden im nächsten Jahr hierfür eingebracht. Mit einer Lieferung ist jedoch erst Ende 2022 zu rechnen.

Ratsherr Falko Frank aus Bornhausen wies auf die Dringlichkeit der Brückenbaumaßnahme über die Schildau hin. Die Grabenstraßenbrücke muss noch im Haushalt 2021 finanziert werden. Die CDU/FDP-Gruppe steht zu ihren Verpflichtungen aus den letztjährigen Haushaltsberatungen. Bekanntlich wurden 2020 die Brückenlager erstellt und finanziert. Aus Fördergründen musste erst dies abgeschlossen werden. Die Verpflichtungsermächtigung von 79.000 Euro in 2021 wird die CDU/FDP-Gruppe im kommenden Haushalt umsetzen. Es ist davon auszugehen, dass bei den Haushaltsvorbereitungen für das kommende Jahr diese Mittel durch die Verwaltung schon jetzt eingeplant sind.

aktualisiert von Gerrit Lober, 08.10.2020, 15:20 Uhr

Suche