Neuigkeiten

13.10.2020, 16:45 Uhr
Holger Bormann ist der Bundestagskandidat der CDU
 

Die Nominierungsversammlung der CDU im Bundestagswahlkreis Wolfenbüttel-Salzgitter-Seesen wählte mit klarer Mehrheit den 39-jährigen Unternehmer aus Wolfenbüttel zum Bundestagskandidaten. Er setzte sich dabei gegen seine Mitbewerber Uwe Lagosky, Maik Schenkhut und Dr. Albrecht Stalmann durch.

Die Ergebnisse im Überblick:

1. Wahlgang:

  • 327 abgegebene Stimmen
  • Holger Bormann: 147 Stimmen
  • Uwe Lagosky: 90 Stimmen
  • Maik Schenkhut: 56 Stimmen
  • Dr. Albrecht Stalmann: 34 Stimmen

2. Wahlgang, Stichwahl Bormann / Lagosky:

  • 324 abgegebene Stimmen
  • Holger Bormann: 201 Stimmen
  • Uwe Lagosky: 117 Stimmen

Der Landesvorsitzende der CDU Braunschweig, Frank Oesterhelweg bedankte sich bei den Kandidaten für den untereinander fairen, gesitteten und auch freundschaftlichen Wahlkampf.

Jan Warnecke als Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Seesen freut sich schon jetzt auf den Bundestagswahlkampf. Jan Warnecke: Ich kenne Holger Bormann noch aus alten Zeiten der Jungen Union im Landesvorstand. Mit ihm bekommen wir einen herrausragenden und engagierten Kandidaten".

aktualisiert von Gerrit Lober, 15.10.2020, 16:50 Uhr

Suche